Säure-Basen-Balance

 

Der Säure-Basen-Haushalt des menschlichen Körpers ist von zentraler Bedeutung für die Gesundheit und das Wohlbefinden.

Er sichert den optimalen Ablauf natürlicher Vorgänge im menschlichen Körper, wie z.B. die Atmung, den Kreislauf, die Verdauung und die Ausscheidung.

 

Unser Organismus benötigt Energie, die durch die Nahrung und die Atmung bereit gestellt, letztlich jedoch erst im zellulären Stoffwechsel produziert wird.

Neben der Energie entstehen jedoch auch saure Stoffwechselprodukte, die auf ihrem Weg zum Ausscheidungsorgan (Darm, Niere, Lunge, Haut) neutralisiert werden müssen.

Besteht nun ein Misverhältnis zwischen anfallenden Säuren und neutralisierenden basischen Puffersubstanzen kann es zu vielfältigen Gesundheitsstörungen kommen:

 

  • Erschöpfung, Vitalitätsverlust, Depression
  • Migräne, chronischce Kopfschmerzen
  • Verspannungen, Nacken-& Rückenschmerzen
  • Bluthochdruck, Gicht, Arthrose, Rheuma
  • Zuckerkrankheit, Durchblutungsstörungen

 

 

Wie funktioniert die Säure-Basen-Balance?

 

Aufgrund unserer heutigen Lebensumstände (falsche bzw. unausgewogene Ernährung, mangelnde Bewegung, "Stress") lagern wir zu viele Stoffwechselendprodukte im Gewebe ab.

Durch eine konsequente und zeitlich begrenzte Ernährungsumstellung, moderate Bewegung und Stressabbau kann es gelingen, den alten "Ballast" abzuwerfen und zu einem besseren Wohlbefinden zu gelangen.

Sie sollten versuchen, die Säureaufnahme (Genussgifte) zu reduzieren sowie die Basenzufuhr (Gemüse, Obst) und die Säureausscheidung (moderate Bewegung, Entspannung) zu steigern.

 

 

Ziel der Säure-Basen-Balance

 

Ich möchte Sie anregen, einmal für eine begrenzte Zeit über sich, Ihre Verhaltensmuster und Ihre Lebensweise nachzudenken und eventuell eine langfristige Umstellung mancher Gewohnheiten zu erzielen.

Dadurch werden Sie zu einem deutlich gesteigerten Wohlbefinden gelangen, sich entspannt, vital und leistungsfähig fühlen.

 

 

Grenzen der Säure-Basen-Balance

 

Mit Hilfe der Säure-Basen-Balance kann das subjektive Wohlbefinden deutlich gesteigert werden.

Chronische oder "zerstörende" Krankheiten (z.B. Entzündliches Rheuma, Krebserkrankungen) lassen sich positiv beeinflussen, jedoch nicht heilen..

 

Sollten Sie an einer chronischen und dauerhaft zu behandelnden (Stoffwechsel-) Erkrankung leiden, sprechen Sie mich an und beraten sich mit mir, ob und in welcher Form Sie an einer solchen Kur teilnehmen können.

 

 

Termine

 

In der Regel findet der Säure-Basen-Balance-Kurs einmal jährlich, zur traditionellen Fastenzeit, in meiner Praxis statt.

Er erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 4 Wochen, dauert damit also ungefähr bis zum Beginn der hessischen Osterferien.

 

Termine 2019:

 

     Donnerstag, 07.03.            Dienstag, 12.03.                Dienstag, 19.03.

     Mittwoch, 27.03.               Dienstag, 02.04.               Samstag, 06.04.

 

Kursbeginn:   in Anhängigkeit von der Teilnehmerzahl

18:30 - 19:30 - 20:00 Uhr

 

Teilnehmergebühren 169.- €

(inkl. Suppenabend im Restaurant Heyligenstaedt, Gießen)

 

Abschluss-Essen

am 11.04.2019 im

Restaurant Heyligenstaedt, Gießen

 

Anmeldungen sind ab sofort online oder telefonisch möglich.

 

 

Ich freue mich schon jetzt auf Sie!

 

Beachten Sie, dass es für diesen Kurs eine Teilnehmerbegrenzung gibt!

 

Für nähere Informationen stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung!